Ausbildung

Sehr wichtig sind eine hohe Motivation und Bereitschaft, unter den speziellen Bedingungen eines Desinfektors und/oder eines Tatortreinigers zu arbeiten. Als Auszubildender sollten Sie sich aus eigenem Antrieb an Vorschriften halten wollen. Zuverlässigkeit, Genauigkeit und Disziplin müssen zu Ihren inneren Werten zählen. Dazu gehört auch selbstkritisches Verhalten. Sie dürfen sich nicht scheuen, eigene Fehler einzugestehen und zu beheben. Sie sollten Zusammenhänge richtig erfassen, daraus die adäquaten Schlüsse ziehen sowie den Vorschriften entsprechend und verantwortungsbewusst das Problem anpacken.

  • Staatlich geprüfter Desinfektor:

Die Ausbildung zum staatlich geprüften Desinfektor (nach DIN EN ISO/IEC 17024) soll Sie dazu befähigen, als qualifizierte Hygienefachkraft Desinfektionsmaßnahmen und behördlich angeordnete Desinfektionen durchführen zu können. 

 

Basierend auf den grundsätzlichen Erkenntnissen des RKI (Robert Koch-Instituts),WHO (Weltgesundheitsorganisation) und des BAG (Bundesamt für Gesundheit) vermitteln erfahrenen Dozenten verschiedene Themenbereiche wie Bakteriologie, Toxikologie, Ökologie und vieles mehr.

 

Schulische Inhalte: Infektionskrankheiten, Desinfektion, Sterilisation, Trinkwasser- und Lebensmittelhygiene, Schädlingskunde und Entwesung, Mikrobiologie, Virologie, Mykologie, Praxis der Desinfektion, Gerätekunde, Arbeitsschutz, rechtliche Grundlagen, Erstellung von Desinfektions- und Hygieneplänen, etc.

 

Ziel: Nach der Ausbildung können Sie Hygienerisiken im Desinfektionsbereich erkennen und schlüssige Desinfektionskonzepte erstellen. Sie können alle notwendigen Desinfektionsmassnahmen durchführen, anleiten und kontrollieren.

Ausbildung zum staatlich geprüften Desinfektor

 

Starttermin 31.08.2020

Online-Schulung: vom 31.08.2020 bis 14.09.2020

Präsenzphase in der Nähe von Aarau AG: vom 15.09.2020 bis 18.09.2020 mit praktischen Übungen und Abschlussprüfung.

Die Prüfung findet in schriftlicher (Multiple Choice), mündlicher und praktischer Form statt.

 

Zugangsvoraussetzung

für die Online-Teilnahme ist ein PC / Notebook mit Internetzugang, Lautsprecher / Kopfhörer und eine Webcam. Die Anmeldeinformationen zum virtuellen Seminarraum werden Ihnen vor Kursbeginn übersendet.

 

Themenschwerpunkte dieser Ausbildung sind:

- Mikrobiologie

- Übertragbare Krankheiten

- Arbeiten mit fachlichen- und rechtlichen Vorschriften

- Planung, Validierung, Durchführung, Qualitätskontrollen, Dokumentation von Desinfektionsmaßnahmen

- Wasser- und-Lebensmittelhygiene

- Abfallentsorgung u.a. aus medizinischen Bereichen

- grundlegende Arbeitsschutzmaßnahmen
-  Praktiken der Desinfektion

- Schädlingskunde 

- an konkreten Beispielen wird der Dialog mit anderem Hygienefachpersonal, Ämtern und Partnern erläutert. 

 

Zulassungsvoraussetzung

Zu einer Ausbildung kann zugelassen werden, wer

1. einen Abschluss Sekundarstufe 1 oder entsprechenden Bildungsstand besitzt oder 

2. den Nachweis einer abgeschlossenen Berufsausbildung erbringen oder die Erfüllung der Berufsschulpflicht nachweisen kann.

 

Kursgebühr setzt sich zusammen aus:

Kursgebühr           CHF      5'780.-

Unterlagen            CHF        180.-

Prüfungsgebühr    CHF      1'020.-

Total                      CHF     6'980.-

 

Verbandsmitglieder erhalten 5% Rabatt auf die Ausbildungskosten.

 

Profitieren Sie zusätzlich von unseren attraktiven Einführungs-Rabatten auf die ersten drei Ausbildungskurse:

20% Einführungs-Rabatt für den Ausbildungskurs im September 2020 (plus zusätzlich 5% Rabatt für Verbandsmitglieder) 

15% Einführungs-Rabatt für den Ausbildungskurs im März 2021 (plus zusätzlich 5% Rabatt für Verbandsmitglieder) 

10% Einführungs-Rabatt für den Ausbildungskurs im September 2021 (plus zusätzlich 5% Rabatt für Verbandsmitglieder) 

 

Für die Präsenzphase vom 16.09. bis 19.09. wird eine Tagungspauschale von CHF 140.- (Getränke, kleiner Mittagstisch, usw.) erhoben. Dieser Betrag ist direkt vor Ort zu begleichen. Auf Wunsch und nach Bedarf besteht auch die Möglichkeit Einzel- oder Doppel-Zimmer für die Übernachtungen zu reservieren. 

 

Der Kurs beginnt täglich um 08.30 Uhr und endet um 17.15 Uhr. Dies entspricht insgesamt 10 UE. 

 

Die Durchführung der Kurse setzt eine mindest, wie auch eine maximale Teilnehmerzahl voraus. Hierfür gelten die aktuellen AGB.

 

CHF 5 235.00

  • Geprüfter Tatortreiniger:

Aufbereitung von Leichenfundorten

 

Der Spezialisierungskurs richtet sich nur an staatlich geprüfte Desinfektoren und/oder ausgebildete Gebäudereiniger. Es geht vertieft um die Behandlung bei Fundorten von Leichen. Die Schulung ist aufgebaut in einen theoretischen und einen praktischen Teil. Im theoretischen Teil geht es unter anderem um die Geruchssanierung und giftfreie Massnahmen gegen Schädlinge. Der praktische Teil setzt die Teilnahme am theoretischen voraus und baut darauf auf. Im praktischen Teil werden konkrete Situationen im Zirkeltraining geübt.

 

Teilnahmevoraussetzung: Ausgebildete Desinfektoren und/oder Gebäudereiniger.

 

Ausbildung zum geprüften Tatortreiniger

 

Kurs findet am 28.10.2020 bis 29.10.2020 statt.

Am 28.10.20220 wird der theoretische Teil vermittelt

Am 29.10.2020 wird die Praxis vermittelt mit Prüfung und Zertifizierung

 

Beschreibung

Fachkunde zur Aufbereitung von Leichenfundorten

Zertifizierung gemäss DIN EN ISO/IEC 17024

 

Themen - Theorie

- Freigabe des Fundortes

- Aufbereitung durch den Tatortreiniger

- Sanierung und Übergabe des aufbereiteten Ortes

 

Themen - Praxis

- Schädlingskunde (giftfreie Massnahmen)

- Fleckenentfernung

- Begasung

- u.v.m.

 

Zulassungsvoraussetzung

Zu einer Ausbildung kann zugelassen werden, wer

1. einen Abschluss als geprüften Desinfektor besitzt oder 

2. den Nachweis einer abgeschlossenen Berufsausbildung als Gebäudereiniger nachweisen kann.

 

Kursgebühr setzt sich zusammen aus:

Kursgebühr           CHF      1800.-

Unterlagen            CHF       100.-

Prüfungsgebühr    CHF       350.-

Total                      CHF     2'250.-

 

 

Verbandsmitglieder erhalten 5% Rabatt auf die Ausbildungskosten.

 

Profitieren Sie zusätzlich von unseren attraktiven Einführungs-Rabatten auf die ersten drei Ausbildungskurse:

20% Einführungs-Rabatt für den Ausbildungskurs im Oktober 2020 (plus zusätzlich 5% Rabatt für Verbandsmitglieder) 

15% Einführungs-Rabatt für den Ausbildungskurs im April 2021 (plus zusätzlich 5% Rabatt für Verbandsmitglieder) 

10% Einführungs-Rabatt für den Ausbildungskurs im Oktober 2021 (plus zusätzlich 5% Rabatt für Verbandsmitglieder) 

 

Für die Präsenzphase vom 28.10. bis 29.10. wird eine Tagungspauschale von CHF 56.- (Getränke, kleiner Mittagstisch, usw.) erhoben. Dieser Betrag ist direkt vor Ort zu begleichen. Auf Wunsch und nach Bedarf besteht auch die Möglichkeit Einzel- oder Doppel-Zimmer für die Übernachtungen zu reservieren. 

 

Der Kurs beginnt täglich um 08.30 Uhr und endet um 17.15 Uhr.

 

Die Durchführung der Kurse setzt eine mindest, wie auch eine maximale Teilnehmerzahl voraus. Hierfür gelten die aktuellen AGB.

 

CHF 1 687.50

  • Weiterbildungen:

Die Vielzahl der bereits bekannten und der noch kommenden Infektionskrankheiten, als auch der stetig wachsende technische und wissenschaftliche Fortschritt, erzwingen eine ständige Aktualisierung der Kenntnisse.

Die Fach- und Sachkunde als Desinfektor und/oder Tatortreiniger  ist deshalb nach erfolgreicher Prüfung kontinuierlich auf dem neuesten Stand und auf der Basis aktueller Verfahrenstechniken, Richtlinien und Empfehlungen durch regelmäßige Fortbildungen zu halten.

Weiterbildungskurse

 

Themen, Daten und Preise in Kürze einsehen

CHF 0.00

  • Termine für Aus- und Weiterbildungen:

Detaillierte Daten und Preise werden regelmässig publiziert und bekannt gegeben.

Home

Über uns

Mitglieder

Kontakt